Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

Willkommen in Halver,

meiner Stadt im Sauerland...

 

Heute ist Dienstag, der 10.12.2019, 03:58:23 Uhr in Halver.

 

 

Auf dieser Homepage möchte ich allen Besuchern meine Heimatstadt Halver vorstellen. Einerseits werden Fakten und Daten hier abrufbar sein, andererseits Historisches, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und … und … und … Aber auch auf negative Dinge soll hingewiesen werden – in der Hoffnung damit auch die zuständigen Stellen zu animieren hier aktiv zu werden. Ganz nach dem Motto: Mein Halver soll schöner werden! Dazu mehr im Hauptmenü auf der Seite „Das muss sich ändern!“

Fertig werden wird diese Homepage wohl nie, denn es gibt zu (fast) allen Themen hier immer wieder etwas Neues, was Ergänzungen oder auch Korrekturen notwendig macht. So werden (fast) alle Seiten laufend aktualisiert. Wann eine Seite zuletzt aktualisiert wurde sehen Sie am Ende jeder Seite. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also. Für sachliche und konstruktive Vorschläge zur Gestaltung dieser Homepage sowie Hinweise auf verbesserungswürdige Dinge und Orte bin ich genauso dankbar wie eventuelle Hinweise auf mögliche Fehler oder falsche Daten. Nehmen Sie dazu bitte über das „Kontaktformular“ mit mir Verbindung auf.

Unter „Zuletzt aktualisierte Seiten" finden Sie hier im Anschluss die Seiten, die in den letzten 30 Tagen aktualisiert, ergänzt, korrigiert oder neu hinzugefügt wurden. Danach gibt es unter „News" Kurzmeldungen zu meinen Arbeiten und Aktivitäten sowie zu aktuellen Themen in Halver. Diese stehen ebenfalls 30 Tage auf der Titelseite und werden dann ins „News.Archiv" verschoben. Da nicht alles über das Hauptmenü abrufbar ist, kann man alle Seiten, einschließlich der Unterseiten, über das Inhaltsverzeichnis aufrufen.

Mit schönen Grüßen aus Halver - meiner Stadt im Sauerland
Axel Ertelt 
 

<>Zuletzt aktualisierte Seiten<>

Die letzte Aktualisierung der Start-/Titelseite ersehen Sie auf dieser Seite unten.

 

09.12.2019 Halvers Termine

08.12.2019 Das Regionalmuseum

07.12.2019 Fanfarencorps Landsknechte

06.12.2019 Halver in Zahlen

06.12.2019 News Archiv

06.12.2019 Tierschutzverein Halver

06.12.2019 DRK + Rettungswache

06.12.2019 Das Waldfreibad Herpine

15.11.2019 Inhalt/Sidemap

13.11.2019 Halvers Friedhofskultur

13.11.2019 Halvers THW

12.11.2019 Halver barrierefrei

10.11.2019 Lidl vs. Werkhof

 


<> News <> News <> News <> News <>

 

07.12.2019: Vollsperrung mitten in Halver

Am Dienstag (10.12.2019) wird voraussichtlich bis Heiligabend (24.12.2019) die Marktstraße in einem kleinen Bereich vor dem Haus Nr. 16 voll gesperrt. Der Grund ist der vorgesehene Abriss der Häuser Nr. 16 und 16a. Die Umleitung kann sowohl über Bächterhof, Mühlenstraße, Goethestraße, Elberfelder Straße als auch über Von-Vincke-Straße, Hermann-Köhler-Straße erfolgen. Durch die Sperrung betroffen sind auch die Buslinien 84, 92 (Schülerverkehr) und 134, da der Haltepunkt Leye nicht angefahren werden kann.

04.12.2019: Immer mehr Häuser trotz sinkender Einwohnerzahlen

Hinter dem Linger Weg will die Stadt Halver ein 1,9 Hektar großes Bauland für etwa 15 Wohnhäuser ausweisen und dies kurzfristig erschließen. „Am Schillerstein“ soll der neue Wohnbereich genannt werden. Dazu fasste der Rat der Stadt Halver am vergangenen Montag in seiner letzten Sitzung vor der Weihnachtspause einstimmig den Einleitungsbeschluss für den notwendigen Bebauungsplan. Betrachtet man allerdings die seit 2010 ständig sinkende Einwohnerzahl Halvers (bisher fast 1.000 Einwohner), so fragt man sich für wen oder was in Halver immer so fleißig gebaut wird…

26.11.2019: Vollsperrung aufgehoben

Die Vollsperrung der B229 zwischen Halver und Oeckionghausen ist heute vormittag aufgehoben worden. Die B229 ist damit wieder in beide Richtungen zwischen Halver und Brügge befahrbar.

15.11.2019: Immer diese Taxifahrer

Am vergangenen Mittwoch (13.11.) wurden im Märkischen Kreis mehrere Kontrollpunkte zur Geschwindigkeitsmessung eingerichtet. Einer davon war auf der L528 zwischen Halver und Kierspe. Hier schoss ein Taxifahrer den Vogel ab, der in einem 70 km/h Bereich mit 124 km/h gemessen wurde. Nach Abzug der Toleranz von 4 km/h verbleiben immer noch 50 km/h zu viel. Das kostet lt. Bußgeldkatalog 160,00 Euro zuzüglich knappe 30,00 Euro für Auslagen und Gebühren. Zusätzlich gibt es 2 Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot. – Viel Spaß beim Laufen. Den Job ist er wohl los. <-> Ob mir am Montag wohl der gleiche Taxifahrer unangenehm aufgefallen ist? Ich war unterwegs nach Lüdenscheid, Baustellen bedingt über die Umleitung durch Oberbrügge. Wohl wegen der laufenden Radarkontrollen fuhr ein Autofahrer vor mir von Schmidtsiepen an, wo vor der langgezogenen Linkskurve ein Tempo-30-Bereich beginnt bis zur Bushalte stelle vor der Einmündung zur Volmestraße permanent 25 bis 30 km/h. Diese gelten allerdings innerhalb der geschlossenen Ortschaft in Oberbrügge an zwei Überwegen für jeweils 100 Meter, nicht mehr. Der Fahrer nervte schon ganz gewaltig – und zwar so, dass der Taxifahrer hinter mir, der auf der Volmestraße dann Richtung Kierspe weiterfuhr, laufend die Lichthupe und die Hupe betätigte. Das war Nötigung und nervte noch viel mehr. Wird doch Zeit, dass die Arbeiten an der B229 bald beendet sind.

10.11.2019: Bald neue Bußgelder im Straßenverkehr

Die Bundesregierung beschloss letzte Woche einige Vergehen im Straßenverkehr im Bußgeldkatalog höher zu stufen. So soll das Bußgeld für Falschparken (Gehwege, Radwege, 2. Reihe) von 15,00 Euro auf bis zu 100,00 Euro steigen. Wenn dabei jemand behindert oder gefährdet wird oder jemand an solchen Stellen länger als eine Stunde parkt, gibt es zusätzlich einen Punkt in Flensburg. Wer im Stau keine Rettungsgasse bildet oder eine solche missbraucht um selber (unerlaubt) schneller voranzukommen, der riskiert künftig ein Bußgeld von 200,00 bis zu 320,00 Euro und bekommt zusätzlich zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot. Weitere Änderungen demnächst im Bußgeldkatalog einsehbar. Besonders Beispiel eins ist auch für Halver von Belang, denn auch in Halver ist es eine Unsitte die Gehwege (im Volksmund Bürgersteige) zuzuparken. Dies behindert vor allem permanent die Gehbehinderten, die auf einen Rollator angewiesen sind, Personen mit Kinderwagen oder gar Rollstuhlfahrer.

09.11.2019: Buchtipp in der Friedhofskultur

Heute hatte ich ein Belegexemplar der Zeitschrift Friedhofskultur" („Die Zeitschrift für das gesamte Friedhofswesen"), Ausgabe 10/2019 für Oktober 2019, im Briefkasten. Auf Seite 44 gab es interessante Buchtipps. Darunter auch zu meinem Bucha „Die thailändische Bestattungskultur im Wandel der Zeit". Auch von der Zeitschrift  „Bestattungskultur", der Mitgliederzeitschrift des Bundesverbandes der deutschen Bestatter, kam diese Woche eine Kontaktaufnahme. Auch in dieser Zeitschrift soll etwas dazu erscheinen.

07.11.2019: Falsche Handwerker kommen

Der Märkische Kreis warnt die Bürger der Region vor falschen Handwerkern, die sich als Mitarbeiter einer Heizungsfirma ausgeben und sich telefonisch im Auftrag des Kreises oder der Verbraucherzentrale anmelden. Es soll sich hier um eine unseriöse Methode handeln, mit der der Kreis nichts zu tun hat. Trickbetrüger?

Ältere Meldungen finden Sie hier im News-Archiv.


Heute waren bereits 11 Besucher auf meiner Homepage.
2 Besucher sind gerade online hier.
Gestern waren 71 Besucher auf der Seite.
Insgesamt wurde diese Seite 114962 mal seit dem 28. Juli 2013 besucht.
 
Der Besucherrekord war am 02.01.2018 mit 1.362 Besuchern.
Die meisten aufgerufenen Seiten waren am 02.01.2018 mit 1.586 Seiten.
Die meisten Besucher gleichzeitig (117 Besucher) gab es am 02.01.2018 um 16.44 Uhr.
 
Die letzte Aktualisierung dieser Homepage fand am 09.12.2019 15:19:58 Uhr statt.
 
 

Bitte empfehlen Sie diese Website Ihren Freunden und Bekannten.

 
Besuchen Sie auch:

 Axel Ertelt online 

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.