Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

Willkommen in Halver,

meiner Stadt im Sauerland...

 

Heute ist Donnerstag, der 14.11.2019, 02:19:38 Uhr in Halver.

 

 

Auf dieser Homepage möchte ich allen Besuchern meine Heimatstadt Halver vorstellen. Einerseits werden Fakten und Daten hier abrufbar sein, andererseits Historisches, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und … und … und … Aber auch auf negative Dinge soll hingewiesen werden – in der Hoffnung damit auch die zuständigen Stellen zu animieren hier aktiv zu werden. Ganz nach dem Motto: Mein Halver soll schöner werden! Dazu mehr im Hauptmenü auf der Seite „Das muss sich ändern!“

Fertig werden wird diese Homepage wohl nie, denn es gibt zu (fast) allen Themen hier immer wieder etwas Neues, was Ergänzungen oder auch Korrekturen notwendig macht. So werden (fast) alle Seiten laufend aktualisiert. Wann eine Seite zuletzt aktualisiert wurde sehen Sie am Ende jeder Seite. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also. Für sachliche und konstruktive Vorschläge zur Gestaltung dieser Homepage sowie Hinweise auf verbesserungswürdige Dinge und Orte bin ich genauso dankbar wie eventuelle Hinweise auf mögliche Fehler oder falsche Daten. Nehmen Sie dazu bitte über das „Kontaktformular“ mit mir Verbindung auf.

Unter „Zuletzt aktualisierte Seiten" finden Sie hier im Anschluss die Seiten, die in den letzten 30 Tagen aktualisiert, ergänzt, korrigiert oder neu hinzugefügt wurden. Danach gibt es unter „News" Kurzmeldungen zu meinen Arbeiten und Aktivitäten sowie zu aktuellen Themen in Halver. Diese stehen ebenfalls 30 Tage auf der Titelseite und werden dann ins „News.Archiv" verschoben. Da nicht alles über das Hauptmenü abrufbar ist, kann man alle Seiten, einschließlich der Unterseiten, über das Inhaltsverzeichnis aufrufen.

Mit schönen Grüßen aus Halver - meiner Stadt im Sauerland
Axel Ertelt 
 

<>Zuletzt aktualisierte Seiten<>

Die letzte Aktualisierung der Start-/Titelseite ersehen Sie auf dieser Seite unten.

 

13.11.2019 Halvers Termine

13.11.2019 DRK + Rettungswache

13.11.2019 Halvers Friedhofskultur

13.11.2019 Halvers THW

13.11.2019 Tierschutzverein Halver

12.11.2019 Halver barrierefrei

10.11.2019 Das Waldfreibad Herpine

10.11.2019 Lidl vs. Werkhof

03.11.2019 Halver in Zahlen

31.10.2019 Blaue Dokumente

24.10.2019 News Archiv

24.10.2019 Der Stadtpark

24.10.2019 Freizeitaktivitäten in Halver

19.10.2019 Die Heesfelder Mühle

16.10.2019 Die Schanzmannsmühle

 


<> News <> News <> News <> News <>

 

10.11.2019: Bald neue Bußgelder im Straßenverkehr

Die Bundesregierung beschloss letzte Woche einige Vergehen im Straßenverkehr im Bußgeldkatalog höher zu stufen. So soll das Bußgeld für Falschparken (Gehwege, Radwege, 2. Reihe) von 15,00 Euro auf bis zu 100,00 Euro steigen. Wenn dabei jemand behindert oder gefährdet wird oder jemand an solchen Stellen länger als eine Stunde parkt, gibt es zusätzlich einen Punkt in Flensburg. Wer im Stau keine Rettungsgasse bildet oder eine solche missbraucht um selber (unerlaubt) schneller voranzukommen, der riskiert künftig ein Bußgeld von 200,00 bis zu 320,00 Euro und bekommt zusätzlich zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot. Weitere Änderungen demnächst im Bußgeldkatalog einsehbar. Besonders Beispiel eins ist auch für Halver von Belang, denn auch in Halver ist es eine Unsitte die Gehwege (im Volksmund Bürgersteige) zuzuparken. Dies behindert vor allem permanent die Gehbehinderten, die auf einen Rollator angewiesen sind, Personen mit Kinderwagen oder gar Rollstuhlfahrer.

09.11.2019: Buchtipp in der Friedhofskultur

Heute hatte ich ein Belegexemplar der Zeitschrift Friedhofskultur" („Die Zeitschrift für das gesamte Friedhofswesen"), Ausgabe 10/2019 für Oktober 2019, im Briefkasten. Auf Seite 44 gab es interessante Buchtipps. Darunter auch zu meinem Bucha „Die thailändische Bestattungskultur im Wandel der Zeit". Auch von der Zeitschrift  „Bestattungskultur", der Mitgliederzeitschrift des Bundesverbandes der deutschen Bestatter, kam diese Woche eine Kontaktaufnahme. Auch in dieser Zeitschrift soll etwas dazu erscheinen.

07.11.2019: Falsche Handwerker kommen

Der Märkische Kreis warnt die Bürger der Region vor falschen Handwerkern, die sich als Mitarbeiter einer Heizungsfirma ausgeben und sich telefonisch im Auftrag des Kreises oder der Verbraucherzentrale anmelden. Es soll sich hier um eine unseriöse Methode handeln, mit der der Kreis nichts zu tun hat. Trickbetrüger?

07.11.2019: Radarkontrolle reine Abzocke?

Seitdem die B229 voll gesperrt ist und der Verkehr über Oberbrügge umgeleitet wird, werden auf dieser Strecke recht häufig Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. So auch am vergangenen Dienstag (05.11.). Laut Pressemeldung im Allgemeinen Anzeiger vom 07.11. war der schnellste Fahrer (von 25, die ein Verwarngeld bezahlen mussten) mit 53 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs. Das ist eine Geschwindigkeitsübertretung von gerade einmal 3 km/h, die der „schnellste Fahrer“ begangen hat. Die anderen, die zahlen mussten, waren dann wohl nur ein bis maximal zwei km/h „zu schnell“. Wenn es sich hier weder um einen Irrtum, noch um einen Druckfehler in der Zeitung gehandelt hat, dann ist dies reine Abzocke und Schikane.

03.11.2019: Warnung: Rattengift in Oberbrügge ausgelegt

Im Bereich Uferweg, eventuell auch noch Ohler Weg, wurde offenbar von einer privaten Person Rattengift ausgelegt. Dabei handelt es sich um kleine blaue Kügelchen. Abgesehen davon, dass dies nicht zulässig und somit illegal und strafbar ist, nimmt hier wohl jemand billigend in Kauf, dass Haustiere (z.B. Hunde und Katzen) und kleine Kinder zu Schaden (oder gar zu Tode) kommen. Die Bevölkerung wird zu verstärkter Aufmerksamkeit angehalten. Hoffen wir, dass der Verursacher schnellstens gefunden und zur Rechenschaft gezogen wird.

22.10.2019: Geklaute Idee?

Es gibt viele Publikationen über Sagen, Mythen und Legenden. Aber noch nichts Konkretes aus Halver und der unmittelbaren Umgebung. Deshalb hatte ich bereits im vergangenen Jahr dieses Thema als Projekt ins Auge gefasst und dazu auch im Internet (auf meiner Homepage und über Facebook [mein Account sowie die Facebookgruppen im Zusammenhang mit/zu Halver]) aufgerufen mir entsprechende Sagen und Mythen mitzuteilen. Der letzte Aufruf war noch im September 2019. Umso erstaunter musste ich heute in der Zeitung lesen, dass die „Lokale Aktionsgruppe der Leader-Region Oben an der Volme“ jetzt ausgerechnet dieses Thema als „Leader-Projekt“ vorgeschlagen hat. Kommt es dazu wird dieses sogar finanziell gefördert, was natürlich bei einer Privatperson nicht der Fall wäre. Das Thema soll dann sogar groß herauskommen, als Buch und als Kurzhörspiele, die dann auch auf einer digitalen „Mythen-Karte“ zu finden seien. – Wer da wohl wo eine Idee „geklaut“ hat? …

19.10.2019: Tea Time Cottage schließt im Dezember

Das Tea Time Cottage in der Heesfelder Mühle schließt im Dezember 2019 seine Pforten. Die Inhaberin der englischen Tea Time verlässt Halver und geht zurück in ihre Heimat nach Norddeutschland. Ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht. Bis zum 22. Dezember ist das Tea Time Cottage aber noch geöffnet: donnerstags von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr, freitags und samstags von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

19.10.2019: Nächstes Jahr sind wieder Bürgermeisterwahlen in Halver

Nächstes Jahr, am 13. September 2019, sind wieder Bürgermeisterwahlen in Halver. Amtsinhaber Michael Brosch (SPD) möchte für eine weitere Legislaturperiode an der Spitze Halvers stehen und weiterhin so gute Arbeit wie bisher für die Stadt leisten. Ein eventueller Herausforderer wurde bislang noch nicht bekannt.

16.10.2019: Die Igel brauchen Eure Stimme!

Der Tierschutzverein Halver-Schalksmühle nimmt derzeit beim MarkE-Sponsoring teil. Wieder ist die Stimme der MarkE-Kunden gefragt, die in nur zwei bis drei Minuten den Verein und damit die Igel unterstützen können. Der Verein beschreibt sein diesmaliges Projekt so: „Seit 10 Jahren nehmen wir in unserer Auffangstation ab August Igel auf, die es alleine nicht schaffen würden.  Wir möchten neue Schaf- und Futterhäuser bauen, die die Igel auch bei der Auswilderung anfangs unterstützen. Kleine Igel haben bei uns die Chance, in Außengehegen unter Kontrolle und mit unserer Unterstützung ihren ersten Winterschlaf zu halten. Leider sind unsere Außengehege in die Jahre gekommen und müssten dringendst ‚aufgearbeitet‘ werden...“ Zur Abstimmung muss ein Votingcode generiert werden. Dazu benötigt man die Vertragskontonummer von MarkE, die auf jeder Rechnung zu finden ist. Zum generieren des Votingcodes geht es hier: https://www.mark-e.de/votingcode/. Das Projekt und die Abstimmung sind dann unter diesem Link https://sponsoring.mark-e.de/voting/winteraktion-2019/rettet-die-igel/ zu finden. Das Voting ist beendet. Ergebnis: Platz 19 von 34.

Ältere Meldungen finden Sie hier im News-Archiv.


Heute waren bereits 3 Besucher auf meiner Homepage.
1 Besucher sind gerade online hier.
Gestern waren 117 Besucher auf der Seite.
Insgesamt wurde diese Seite 112916 mal seit dem 28. Juli 2013 besucht.
 
Der Besucherrekord war am 02.01.2018 mit 1362 Besuchern.
Die meisten aufgerufenen Seiten waren am 02.01.2018 mit 1.586 Seiten.
Die meisten Besucher gleichzeitig (117 Besucher) gab es am 02.01.2018 um 16.44 Uhr.
 
Die letzte Aktualisierung dieser Homepage fand am 13.11.2019 21:55:34 Uhr statt.
 
 

Bitte empfehlen Sie diese Website Ihren Freunden und Bekannten.

 
Besuchen Sie auch:

 Axel Ertelt online 

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.